Hier der Rennbericht unserer Drifter Kevin Hermann und Jürgen Kellermayr:

Nach einem heißen Driftwochenende die Top3 nur knapp verpasst!

In den ersten Trainingsläufen sah es nicht danach aus, dass ein gutes Ergebnis zu holen wäre. Der enge, winklige Kurs kam dem Opel Omega nicht gerade entgegen. Noch dazu kam, dass die Differenzialsperre auch nicht mehr ihren Zweck erfüllte! Trotz all dem, schaffte es Kevin Hermann sich immer mehr mit dem Kurs vertraut zu machen! In den Wertungsläufen wurden 15,16 und 17 Punkte erfahren,was Platz 4 in der Klasse S2 bedeutete! Somit wurde nur knapp das Podium verpasst! Ein mehr als zufriedenstellendes Ergebnis auf diesem Kurs mit diesem Auto! Nun geht es bis August in die verdiente Sommerpause,in der diverse Problemchen am Auto gerichtet werden,um im August in Teesdorf voll angreifen zu können!

Weitere Infos unter driftchallenge